10/2021

„Auf der Suche nach den schönen Bildern“. Workshop im Rahmen der Jahrestagung  des Pädagogischen Arbeitskreises Schultheater e.V. (PAKS) im Evangelischen Bildungszentrum Hesselberg in Gerolfingen / Bayern (16. – 17. 10. 2020)


9/2021

(QUEER-)FEMINIST FUTURES SALON

Performative Salonveranstaltung in der Schaltzentrale, ehem. Kraftwerk Bille (Bullerdeich 14b, 20537 Hamburg) am 18.+19.9.2021. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Programms #Take Action 

Bildschirmfoto 2021-04-30 um 18.02.09


8/21

Megaphonchor Wilhelmsburg

Anlässlich des Mottos des Gängeviertel-Geburtstages 2021 ACCESS ALL SPACES spricht spricht Liz Rech in ihrer Lecture Performative Aktionsformen im öffentlichen Raum über Strategien der Raumnahme und urbane Interventionen, die sich an der Schnittstelle von Stadt, Protestkultur und Performance befinden.

→ Seminarraum in der Fabrique im Gängeviertel, 21.8.2021 / 16-17:30h.

Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen des Hamburger Kultursommers 

Unknown


7/21

Speak-out-Workshop: Sprechen in der Öffentlichkeit – bei Aktionen, Demonstrationen, Versammlungen und größeren Treffen

Bildschirmfoto 2021-07-07 um 10.07.49

Jeweils am 28. und 30.7.2021 von 9:30-13:00h (kein Folgeworkshop) im Seminarraum der Fabrique im Gängeviertel. Der Workshop findet statt im Rahmen des Förderprogramms „Hamburger Kultursommers“.

> Mehr Informationen


7/2021

Neuerscheinung

545045-cover

Rech, Liz:

Das starke Geschlecht. Frauenfiguren in griechischen Dramen. – In: Schultheater Nr. 45 zum Thema ANTIKE. Hrsg. von Sabine Kündiger und Maximilian Weig. Friedrich Verlag, Juni 2021. ISSN 1869-9758. S. 44ff

Inhaltsverzeichnis


4/2021

Marsch!-51 -k

Lecture BODIES AS OUR RESERVOIR FOR RESISTANCE & Künstlergespräch  im Rahmen des Seminars STEP BY STEP CITY WALKS  von Paulina Laskowski und Salah Zater an der Hochschule für Bildende Künste/HfBK. Das Seminar erforscht das kollektive Gehen durch den Stadtraum als Methode/Technik der kritischen Stadtforschung.

Anmeldung unter stepbystep@riseup.net

Bildschirmfoto 2021-03-24 um 10.22.19


1/2021 – 4/2021
Bildschirmfoto 2021-01-09 um 22.59.47
DIE PHANTASTISCHEN VIER: Kind und Kunst, Corona und Carework (AT)
Rechercheprojekt, gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Programms #TakeCare.
→ Hier gehts zum Recherchebericht:  DER HIMMEL ÜBER MIR (Rechercheprojekt Die Phantastischen Vier – Kind und Kunst, Corona und Carework)
Bildschirmfoto 2021-03-26 um 09.46.53

19/12/2011

In Utopia there is no charity,

only cherry-tree…